Linsensalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   grüne Linsen (Puy Linsen)  
  •     Salz  
  • 200 g   rote Linsen  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Packung (100 g)  Frühstücksspeck  
  • 1 Bund   Thymian  
  • 4 EL   Weißwein-Essig  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Zucker  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 2   Römersalatherzen  
  • 2   Äpfel  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Grüne Linsen über Nacht einweichen. Grüne Linsen ca. 15 Minuten in ausreichend kochendem Salzwasser garen. Nach 5 Minuten der Garzeit rote Linsen zufügen und mitkochen. Linsen abgießen und kalt abschrecken.
2.
Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Hälfte des Frühstücksspeck fein würfeln. Linsen abgießen. Speck in einem Topf knusprig auslassen. Zwiebel und Linsen zufügen und kurz anschwitzen. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.
3.
Inzwischen Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Essig, Senf, 1 Teelöffel Salz und 1 Prise Zucker verrühren. Öl darunterschlagen. Salat putzen, waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke zupfen.
4.
Äpfel waschen, trocken reiben, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Restlichen Frühstücksspeck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Herausnehmen und in mundgerechte Stücke brechen.
5.
Alle Zutaten vermengen. Thymian zufügen und unterheben. Dazu schmeckt Graubrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 69 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved