Linzer Herzen und Sterne

4.25
(4) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 175 g   Mehl  
  • 175 g   Puderzucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   gemahlene Mandeln (mit Haut) 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • je 1 Messerspitze   Zimt und gemahlene Nelken  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 25 g   Mandelblättchen  
  • je 75 g   rotes Johannisbeer-Gelee und gelbes Apfel-Gelee  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Fett, Mehl, 150 g Puderzucker, Salz, Mandeln, Ei, Zimt und Nelken mit den Knethaken des Handrührgrätes zu einem Teig verkneten. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen. Anschließend Teig (am besten in 2 Portionen) auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Nach Belieben Herzen, Blüten und Sterne (ca. 4 cm Ø) ausstechen. Ca. 15 Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Eigelb verquirlen. Plätzchen mit Eigelb bestreichen und mit Mandelblättchen belegen. Bei Hälfte der restlichen Plätzchen die Mitte mit verschiedenen kleineren Ausstechförmchen ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca.10 Minuten nacheinander backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Gelee in zwei kleinen Stieltöpfen erwärmen. Etwas abkühlen lassen (beginnt schon wieder etwas dicklich zu werden). Plätzchen ohne Loch mit roten und gelben Gelee bestreichen. Zugehörigen Plätzchen mit Loch darauf setzen. Alle Plätzchen mit restlichem Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Pro Stück mit Mandeln ca. 330 kJ/80 kcal. E 2 g/F 6 g/KH 4 g. Pro Stück gefüllt ca. 370 kJ/ 90 kcal. E 2 g/ F 4 g/ KH 11 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 100 kcal
  • 420 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved