Mac 'n' Cheese mit Speck und Salbei

Aus LECKER-Sonderheft 2/2017
3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Der US-Klassiker wird von uns mit deftigem Speck und Salbei aufgepimpt und bekommt so den Extra-Kick! Wir schießen noch Brezelbrösel und soften Porree dazu und sagen: "Yes, we can!"

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Stange/n   Porree  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 50 g   Butter  
  • 125 g   Speckwürfel  
  • 50 g   Mehl  
  • 500 ml   Gemüsebrühe  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 300 ml   Milch  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 300 g   Mini-Piperigate  
  • 250 g   Cheddar (Stück) 
  • 1/2   Laugenbrezel vom Vortag 
  • 3 Stiel/e   Salbei  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Porree waschen, putzen, längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Butter in einem Topf schmelzen. Hälfte Speck darin ca. 2 Minuten anbraten. Porree und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Mehl unterrühren und 1–2 Minuten anschwitzen. Brühe langsam unterrühren. Sahne, Milch und Lorbeer zugeben. Unter Rühren aufkochen. Nudeln in die Soße geben und ca. 6 Minuten garen, dabei regelmäßig umrühren.
2.
Inzwischen Käse fein reiben und die Laugenbrezel in Stückchen schneiden oder brechen. Salbei waschen und trocken schütteln. Etwa 2⁄3 Käse in die Soße geben und rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Den Backofengrill auf der höchsten Stufe einschalten. Nudeln mit Soße in eine Auflaufform füllen. Mit Brezel, Salbei, Rest Speck und übrigem Käse bestreuen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 5–10 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 670 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved