Mairübchen-Möhren-Ragout in Currysoße mit Bratwurst

3.857145
(7) 3.9 Sterne von 5
Mairübchen-Möhren-Ragout in Currysoße mit Bratwurst Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Nürnberger Bratwürstchen 
  • 1 EL  Sonnenblumenöl 
  • 500 Möhren 
  • 500   Mairübchen 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 1/2   Topf Kerbel 
  • 1–2 EL  Currypulver 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1/4 Gemüsebrühe 
  • 1/4 Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Würstchen halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Würstchen unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Inzwischen Möhren und Mairübchen schälen, waschen. Mairübchen in Spalten und Möhren in Scheiben schneiden.
2.
Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Kerbel waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Würstchen herausnehmen. Mairübchen, Möhren und Zwiebel im Wurstfett ca. 5 Minuten andünsten.
3.
Nach 3 Minuten mit Currypulver und Mehl bestäuben. Brühe und Milch unter Rühren dazugeben. Aufkochen und weitere ca. 5 Minuten köcheln. Nach ca. 3 Minuten Würstchen und Kerbel zum Ragout geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Mit Kerbel garnieren und mit Curry bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved