Makkaroni-Auflauf mit Tomatenkruste

Aus kochen & genießen 4/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400–500 g   kurze Makkaroni  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 4–5   mittelgroße Tomaten  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2–3 EL   Butter/Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1⁄4 l   Milch  
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 100 g   Gouda (Stück) 
  •     Fett für die Form 
  • 30 g   Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück) 
  • 2 EL   Paniermehl  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Nudeln abtropfen lassen.
2.
Tomaten waschen und in Schei­ben schneiden. Lauch­zwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden.
3.
Fett erhitzen. Lauchzwiebeln darin andünsten.Mehl überstäuben, kurz anschwitzen. 1⁄4 l Wasser, Milch und Brühe einrühren, aufkochen. Ca. 3 Minuten köcheln. Gouda reiben und unter Rühren in der Soße schmelzen.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
5.
Nudeln in einer großen gefetteten Auflaufform verteilen. Mit Soße übergießen. Tomatenscheiben darauflegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan reiben und mit dem Paniermehl mischen. Über die Tomaten streuen.
6.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 20–30 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 91 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved