Makkaroni-Gorgonzola-Auflauf vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Makkaroni  
  •     Salz  
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 75 g   Mehl  
  • 1/2 l   Gemüsebrühe  
  • 3/4 l   Milch  
  •     Pfeffer  
  • 200–250 g   Gorgonzola-Käse  
  • 400 g   gekochter Schinken  
  • 200 g   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   Kirschtomaten  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 100 g   Haselnussblättchen  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

70 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Für die Béchamel 75 g Fett in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Brühe und Milch unter Rühren zugießen. Aufkochen, 3–5 Minuten kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse grob würfeln und in der heißen Soße schmelzen
2.
Inzwischen Schinken in kurze Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen. Nudeln in ein Sieb gießen, zurück in den Topf geben und Lauchzwiebeln, Tomaten, Schinken und Soße dazugeben und unterheben. In ein gefettetes tiefes Backblech geben. Brot im Universalzerkleinerer fein zerbröseln. Haselnussblättchen, Brot und 75 g Fett in Flöckchen auf dem Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen
3.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 870 kcal
  • 3650 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 87 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved