Makkaroni mit Robiola-Paprika-Soße

Aus LECKER 7/2013
4
(2) 4 Sterne von 5
Makkaroni mit Robiola-Paprika-Soße  Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1   große rote Paprikaschote 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   grüne Chilischote 
  • 1⁄2 Bund  Thymian 
  • 400 Makkaroni 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 250 Robiola mit Kräutern (italienischer Frischkäse; ersatzweise herkömmlicher) 
  • 150 Schlagsahne 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Paprika putzen, waschen, klein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein schneiden.
2.
Thymian waschen, die Blättchen abzupfen.
3.
Nudeln nach Packungsanweisung garen. Paprika, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Chili im heißen Öl ca. 5 Minuten dünsten. Thymian, 150 g Robiola, Sahne und 1⁄8 l Nudelwasser einrühren, 2–3 Minuten köcheln.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen und untermischen. Anrichten und mit Rest Käse in Flöckchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 18 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved