Makkaroniauflauf mit Lammhack

0
(0) 0 Sterne von 5
Makkaroniauflauf mit Lammhack Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Makkaroni 
  •     Salz 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1/2 Bund  Thymian, Majoran und Rosmarin 
  • 185 paprikagefüllte Oliven 
  • 650 Lammhackfleisch (beim Fleischer durchdrehen lassen) 
  • 3 EL  Haferflocken 
  • 2   Eier 
  • 200 Crème fraîche 
  •     schwarzer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1/8 trockener Rotwein 
  • 1/2 Packung (250 g)  passierte Tomaten 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1/2 TL  Zucker 
  • 1/2 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 5   mittelgroße Tomaten 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Makkaroni in kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Kräuter waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Oliven ebenfalls fein würfeln. Hack, Zwiebeln, Haferflokken, Eier, 1/2 Becher Crème fraîche, Kräuter und Oliven miteinander verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Öl erhitzen und das Hack portionsweise darin anbraten. Herausnehmen, beiseite stellen. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken oder fein hacken und im Bratfett glasig dünsten. Mit Wein ablöschen, passierte Tomaten und restliche Crème fraîche unterrühren. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und aufkochen lassen. Mit Salz, etwas Zucker und Pfeffer abschmecken. Mit dem Hackfleisch mischen. Makkaroni auf ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln und Tomaten putzen und waschen. Zwiebeln in ca. 5 cm lange Stücke, Tomaten in Scheiben schneiden. Im Wechsel Makkaroni und Lammhack-Soße in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit Hackfleisch abschließen. Tomaten und Lauchzwiebeln darauf verteilen, mit Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen
2.
Auflaufform: Goebel
3.
Körbchen: Weis
4.
Brett: Eslau
5.
Tuch: Meyer Mayor
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 1160 kcal
  • 4870 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved