Mandelplätzchen mit dreierlei Konfitürenfüllung

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Mehl  
  • 200 g   gemahlene Mandeln  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1 Prise   Salz  
  • 140 g   weiche Butter  
  • 140 g   brauner Zucker  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • je 4 EL   schwarze Johannisbeer-, Aprikosen- und Erdbeerkonfitüre  
  •     Puderzucker zum Bestreuen 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
In einer Schüssel Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz mischen. In einer weiteren Schüssel Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten Cremig aufschlagen. Eier einzeln nacheinander zufügen und unterrühren. Mehl–Mandelmischung portionsweise zufügen und zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes dann mit den Händen zu einem Teig verkneten.
2.
Teig in ca. 28 gleichgroße Kugeln (à ca. 20 g) formen. Kugeln auf drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben und mit einem Löffelrücken eine kleine Mulde hineindrücken. 1/3 der Mulden mit je 1/2 TL schwarze Johannisbeerkonfitüre, 1/3 mit je 1/2 TL Aprikosenkonfitüre und das übrige Drittel mit je 1/2 TL Erdbeerkonfitüre füllen.
3.
Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 12–14 Minuten goldbelb backen. Herausnehmen und komplett auskühlen lassen. Plätzchen auf einer Platte anrichten und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved