Mandelrauten

4.2
(5) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   Mehl  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanilin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  •     einige Tropfen Bittermandel-Backöl  
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 3 EL   Puderzucker  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Zucker, Vanilin-Zucker, Salz, Mandeln, Eigelb und Bittermandelöl in eine Rührschüssel geben. Die Marzipan-Rohmasse auf einer groben Reibe darüberreiben. Kaltes Fett in Flöckchen zufügen.
2.
Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhenlassen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 40x35 cm) ausrollen. Mit einem Teigrädchen Rauten (ca. 4,5x4,5 cm) ausradeln.
3.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Eiweiß bestreichen und mit Mandelblättchen dick bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen.
4.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 45 Stück.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved