Mango-Parfait mit Sahne und Pistazien

Mango-Parfait mit Sahne und Pistazien Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   kleine reife Mangos 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 1/2   Vanilleschote 
  • 150 ml  Milch 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 40 + 1 TL Zucker 
  • 175 Schlagsahne 
  • 2 EL  gehackte Pistazienkerne 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Mango vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen und würfeln. Ca. 1/4 Fruchtfleisch zum Verzieren beiseitelegen. Übriges Fruchtfleisch klein schneiden und pürieren. Zitronensaft zugeben
2.
Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Milch, Vanilleschote und -mark aufkochen, vom Herd nehmen. Eier trennen. Eigelbe mit 20 g Zucker hell cremig aufschlagen. Schote aus der Milch entfernen. Milch langsam zum Eigelb gießen, dabei weiterschlagen. Masse in den Topf gießen und bei schwacher Hitze unter Rühren erhitzen, bis die Masse dickflüssig wird (nicht aufkochen). In eine Schüssel gießen und ca. 30 Minuten unter häufigem Rühren kalt stellen
3.
Eiweiß steif schlagen, dabei 20 g Zucker einrieseln lassen. Sahne und 1 TL Zucker steif schlagen. 2–3 EL Sahne abnehmen und kalt stellen. Vanillecreme und Mangopüree mit dem Schneebesen verrühren. Eischnee und Sahne vorsichtig unterheben. Masse in 6 Muffinförmchen aus Silikon (à ca. 200 ml Inhalt) gießen und mindestens 4 Stunden einfrieren
4.
Übrige Mango in dünne Scheiben schneiden. Parfait aus den Förmchen stürzen. Übrige Sahne mit Hilfe von zwei Teelöffeln zu Nockerln formen und auf das Parfait geben. Mit frischer Mango und Pistazien verzieren
5.
Wartezeit ca. 4 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved