Marokkanische Hackbällchen mit fruchtigem Pistaziencouscous

Aus LECKER 4/2015
3.57143
(7) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1⁄2 Bund   glatte Petersilie  
  • 1⁄2   Bund/Töpfchen Minze  
  • 300 g   Rinderhack  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 3 EL   Semmelbrösel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   rote Chilischote  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1⁄2 EL   gemahlener Kreuzkümmel  
  • 1⁄2 TL   Zimt  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 75 g   Kalamata-Oliven ohne Stein  
  • 1 TL   flüssiger Honig  
  • 50 g   Couscous (instant) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 100 g   Softfeigen  
  • 100 g   Softaprikosen  
  • 30 g   Pistazienkerne  
  • 100 ml   Orangensaft  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 TL   flüssiger Honig  
  • 1/4 TL   gemahlener Koriander  
  • 1/4 TL   Zimt  
  • 1/4 TL   gemahlener Ingwer  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Hack, Kräuter, Ei und Semmelbrösel in einer Schüssel verkneten. Mit 1⁄2 TL Salz und 1⁄4 TL Pfeffer kräftig würzen. Mit angefeuchteten Händen zu ca. 12 kleinen Bällchen formen und zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für die Tomatensoße Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken.
3.
2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Kreuzkümmel und Zimt darin ca. 2 Minuten rösten. Zwiebeln zugeben, bei geringer Hitze ca. 5 Minuten glasig dünsten. Chili und Knoblauch ca. 1 Minute mitdünsten. Tomatenmark, ­Tomaten und Lorbeer zugeben, aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln.
4.
Ca. 10 Minuten vor Ende Oliven zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
5.
Ofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C/Gas: s. Hersteller). 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleischbällchen darin unter Wenden 3–4 Minuten anbraten, herausnehmen. Tomatensoße in zwei ofenfeste Auflaufformen (à ca. 15 cm Ø) oder eine große ofenfeste Form geben.
6.
Hackbällchen darauf ver­teilen und im heißen Backofen 20–25 Minuten braten. Mit dem Couscous servieren.
7.
Couscous in eine große Schüssel geben. 75 ml kochendes Salzwasser darübergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Lauchzwiebeln putzen und waschen, in schräge Ringe schneiden. Feigen und Aprikosen in kleine Stücke schneiden. Pistazien hacken.
8.
Für das Dressing Orangensaft, Zitronensaft, 1 TL Honig, Koriander, 1/4 TL Zimt und Ingwer verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Couscous mit einer Gabel auflockern und mit Lauchzwiebeln, Feigen, Aprikosen, Pistazien und Dressing mischen. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 28 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved