Marzipan-Schneegestöber

Aus LECKER-Sonderheft 4/2019
4
(2) 4 Sterne von 5

Zweimal „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ während des Rührens durchsingen – und der saftige Mandelteig ist bereit für den Ofen (funktioniert auch ohne Gesangstalent)

Zutaten

Für  Stück
  • etwas + 200 g   weiche Butter  
  • 170 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 250 g   gemahlene Mandeln mit Haut 
  • 200 g   Schmand  
  • 3 EL   Puderzucker  
  • evtl. 200 g   Marzipanrohmasse oder Marzipankartoffeln zum Verzieren 

Zubereitung

25 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Springform (20 cm Ø) fetten. 200 g weiche Butter, 125 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unter­rühren. Mehl mit Backpulver sowie Mandeln ­mischen. Zügig unter die Eier-­Zucker-Mischung rühren.
2.
In die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen 50–60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Kuchen he­rausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Inzwischen Schmand und 50 g Zucker ca. 5 Minuten cremig aufschlagen. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, mit Schmandcreme rundherum einstreichen, kalt stellen. Nach Belieben aus der Marzipanrohmasse Kugeln formen. Zum Servieren Marzipan­kartoffeln oder Kugeln auf die Torte setzen, mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved