Mediterranes Zucchinigemüse zu Roastbeef-Aufschnitt

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Gewürzgurken (à ca. 30 g; Glas)  
  • 150 g   Salatmayonnaise  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 Stiel(e)   Rosmarin  
  • 800 g   Zucchini  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     fein abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 400 g   Roastbeef-Aufschnitt  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Für die Remoulade Gurken fein würfeln. Mayonnaise, Joghurt und 2–3 EL Gurkenwasser (Glas) verrühren. Gurken unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosmarin waschen, trocken tupfen und zerzupfen.
2.
Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen. Hälfte fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben unter Wenden ca. 4 Minuten braten. 1–2 Minuten vor Ende der Garzeit Knoblauch, Rosmarin und Zitronenschale zufügen.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchinigemüse und Roastbeefaufschnitt auf Tellern anrichten. Remoulade dazureichen. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved