Mexikanische Eier auf Tortillafladen

0
(0) 0 Sterne von 5
Mexikanische Eier auf Tortillafladen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   grüne Paprikaschote 
  • 1   Zwiebel 
  • 3–4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1 Packung (200 g)  passierte Tomaten 
  •     Salz, Chilipulver 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Öl, 4 Eier 
  • 4   weiche Tortillas (Weizenmehlfladen) 
  • 200 geriebener Gratin- käse (Beutel) 
  • 100 eingelegte grüne Peperoni 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Für die Salsa Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Alles mit den passierten Tomaten verrühren. Mit Salz und Chili abschmecken.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4). Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Darin aus 4 Eiern Spiegeleier fast gar braten. (Keine Angst, das Weiße darf oben noch ein wenig glibberig sein.) Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Tortillas darauflegen und mit der Salsa bestreichen. Je ein Spiegelei daraufsetzen und mit Käse bestreuen. Im heißen Backofen 5–8 Minuten überbacken.
4.
Inzwischen Peperoni in Ringe schneiden. Tortillas damit bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 27g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved