Millefeuille mit Mascarponesahne und Brombeeren

Aus LECKER-Sonderheft 3/2013
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1   Rolle (270 g) Butterblätterteig (Kühlregal; z. B. von Tante Fanny)  
  • 1 EL   + 75 g Zucker  
  • 250 g   Brombeeren  
  • 100 g   Brombeergelee  
  •     ½ Vanilleschote  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 1–2 EL   Zitronensaft  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Blätterteig entrollen und samt Papier auf ein Backblech legen. 1 EL Zucker darauf verteilen und leicht andrücken.
2.
Mit einem Stück Backpapier bedecken. Eine Fettpfanne (tiefes Backblech) zum Beschweren daraufsetzen. Blätterteig im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen.
3.
Blätterteig herausnehmen und mit einem scharfen Messer quer in 3 gleich große Streifen schneiden. Auskühlen lassen. Inzwischen Brombeeren verlesen, evtl. vorsichtig waschen und abtropfen lassen. Gelee erhitzen, mit den Beeren mischen und abkühlen lassen.
4.
Vanilleschote längs aufschneiden, Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Mascarpone, Vanillemark, Zitronensaft und 75 g Zucker kurz glatt rühren. Sahne steif schlagen, unterheben.
5.
Hälfte Mascarponesahne und Beeren auf einem Blätterteigstreifen verteilen. 2. Teigstreifen darauflegen. Rest Creme und Beeren daraufgeben. Übrigen Teigstreifen darauflegen und vorsichtig leicht andrücken.
6.
Bis zum Servieren kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved