Mini-Gugelhupf

Mini-Gugelhupf Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 Butter 
  • 2 (à 25 g)  Beutel Mildes Milchtee-Getränk "chai latte" 
  • 150 Crème fraîche 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 75 + 3 EL Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 175 Mehl 
  • 1   gehäufter TL Backpulver 
  • 50 gemahlene Mandeln 
  •     Fett und Mehl 
  •     Einmal-Spritzbeutel 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Mulden (24 Stück, Gugelhupf-Konfekte in einer Form) der Backform fetten und mit Mehl ausstäuben. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen. Milchteepulver und Crème fraîche verrühren. Vanillin-Zucker, Salz, 75 g Zucker und Eier mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren
2.
Butter einlaufen lassen und zu einer hellgelben Creme aufschlagen. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen, zufügen und unterrühren. Milchtee-Crème fraîche zufügen und unterrühren
3.
Teig in einen Spritzbeutel füllen. Spitze mit einer scharfen Schere abschneiden. Mulden zu ca. 2/3 mit Teig füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, ca. 3 Minuten ruhen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen. 3 EL Zucker in einen tiefen Teller geben, die noch warmen Küchlein mit der Oberseite kurz hineintauchen
4.
Form waschen, trocknen und jedes mal erneut fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig wie oben beschrieben in die Mulden spritzen, backen, stürzen und in Zucker tauchen. Ergibt insgesamt 3 Bleche. Auf einer Platte anrichten

Ernährungsinfo

72 Stück ca. :
  • 40 kcal
  • 160 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved