Mini Rhabarber-Crumble

Aus LECKER 10/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Mini Rhabarber-Crumble Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 400 Rhabarber 
  • 75 Marzipan-Rohmasse 
  • 175 Mehl 
  • 75 Butter 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Zucker 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1–1 1/2 EL  Paniermehl 
  • 1 TL  Puderzucker 
  •     helles Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Marzipan würfeln. Für die Streusel Mehl, Butter in Flöckchen, Marzipan, Salz, Vanillin-Zucker, 50 g Zucker und Eigelb in eine große Schüssel geben. Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. 6 Quadrate (ca. 18 x 18 cm) aus Backpapier zuschneiden. Je ein Stück Backpapier in je eine Mulde des Muffinbleches (Muffinblech mit 12 Mulden, normale Größe) geben, andrücken. Knapp 2/3 der Streusel gleichmäßig darin verteilen und andrücken. Paniermehl gleichmäßig darin verteilen. Rhabarber daraufgeben, mit 25 g Zucker bestreuen. Restliche Streusel daraufgeben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene 40–45 Minuten backen. Nach ca. 25 Minuten der Backzeit den Crumble mit Alufolie bedecken. Crumble aus dem Ofen nehmen, ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen, herausheben, auf ein Kuchengitter setzen. Mit Puderzucker bestäuben und auf einer Platte anrichten. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved