Mini-Crumbles mit Rhabarber-Beeren-Mix

Aus LECKER 4/2020
0
Gib die erste Bewertung ab!

Warmes Fruchtkompott mit einem Knusperhäubchen aus Honig und Flocken ist fast zu lecker zum Teilen. Gut, dass hier jeder ein eigenes Töpfchen bekommt.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Rhabarber  
  • 1/2   Bio-Orange  
  • 6 EL   Zucker  
  • 150 g   TK-Beerenmischung  
  • 1 EL   Mandelmus  
  • 1 EL   flüssig Honig  
  • 2 EL   Haferflocken  
  • 2 EL   Quinoaflocken  
  • 200 g   Schmand  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Rhabarber putzen, waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Orange heiß ­waschen, abtrocknen, Schale als Zesten abziehen oder fein abreiben. Frucht auspressen. Rhabarber, Orangensaft sowie 5 EL Zucker mischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Rhabarber aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten köcheln. Gefrorene Beeren unterrühren. Fruchtmix auf 4 feuerfeste Tassen oder Förmchen (ca. 180 ml Inhalt) ­verteilen, auf ein Blech stellen.
3.
Mandelmus, Honig, Hafer- und Quinoaflocken mischen. Auf dem Obst verteilen. Crumbles im heißen Backofen ca. 20 Minuten backen.
4.
Schmand, 1 EL Zucker und Orangenschale verrühren. Crumbles aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen, dann noch heiß mit dem Orangen-schmand anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved