Minihackfilets Wellington mit Zucchinifarce im Blätterteigmantel und Kürbisstampf

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Minihackfilets Wellington mit Zucchinifarce im Blätterteigmantel und Kürbisstampf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1 Packung (100 g)  getrocknete Softtomaten 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 600 gemischtes Hack 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer, Zimt 
  • 2 EL  Öl 
  • 4 Scheiben  TK-Blätterteig (à ca. 10,5  x  19,5 cm; 300 g) 
  • 1,2 kg  Zucchini 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  •     Mehl 
  • 1 EL  Milch 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 100 saure Sahne 
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Für die Hackfilets Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Tomaten fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Brötchen ausdrücken und mit Hack, Tomaten, 1 Ei und ca. 1⁄3 Lauchzwiebeln verkneten.
2.
Mit ca. 1⁄2 TL Salz, etwas Pfeffer und 1 Prise Zimt würzen. Hackmasse vierteln und jeweils zur dicken Rolle (à ca. 4,5 cm Ø) formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackrollen darin ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze braten.
3.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Pfanne mit Küchenpapier auswischen und für die Zucchinifarce beiseitestellen.
4.
Blätterteig antauen lassen. Zucchini putzen und waschen. Etwa die Hälfte für die Zucchinifarce grob raspeln. In der Pfanne unter Rühren andünsten. Nach ca. 5 Minuten 1⁄3 Zwiebeln, 1⁄2 TL Salz und Pfeffer unterrühren.
5.
Ca. 10 Minuten weiterdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Tomatenmark unterrühren, kurz anschwitzen.
6.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Jede Teigscheibe auf etwas Mehl zu einem Rechteck (à ca. 15 x 20 cm) ausrollen.
7.
Für die Dekoschleifen von jedem Rechteck von der kurzen Seite 1 Streifen (knapp 1 cm breit) abschneiden. Zur Schleife formen. Knapp Hälfte Zucchinifarce mittig auf die Teigrechtecke verteilen (etwas größer als die Hackfilets).
8.
Filets daraufsetzen. Restliche Zucchinifarce darumstreichen. Vorsichtig andrücken. 1 Ei trennen. Teigränder mit verquirltem Eiweiß bestreichen. Blätterteig über die Hackfilets schlagen, dabei die Ränder leicht andrücken.
9.
Teigschleifen auf der Unterseite mit Eiweiß bestreichen. Auf die Päckchen legen. Eigelb mit Milch verquirlen. Päckchen damit bestreichen. Nebeneinander auf das Blech setzen.
10.
Für das Gemüse Rest Zucchini in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abstreifen. Mit Knoblauch, Olivenöl, 1⁄2 TL Salz und etwas Pfeffer unter die Zucchini mischen.
11.
Neben die Hackpäckchen auf das Blech verteilen. Im Ofen 20–30 Minuten backen, dabei Teigschleifen nach ca. 10 Minuten mit Alufolie abdecken.
12.
Für den Dip saure Sahne mit Rest Lauchzwiebeln verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 930 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved