Mojo verde selber machen

Mojo verde (sprich: mocho wärde) ist eine spanische Soße aus Kräutern, Knoblauch, Essig und Öl. Mojo verde bedeutet grüne Soße – die rote Variante heißt Mojo rojo.

Mojo verde selber machen - koriander_abzupfen
Koriander für die Mojo verde von den Stielen zupfen.

Die kalte Mojo verde passt zu Fleisch, Fisch und den typischen kanarischen Kartoffeln. Mojo verde können Sie ganz einfach selber machen. Mojo verde – so geht’s:

 

Mojo verde – Schritt 1:

Für die Mojo verde je ½ Bund Koriander und Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen jeweils von den Stielen zupfen.

Kräuter, Gewürze und Öl für die Mojo verde pürieren.
 

Mojo verde – Schritt 2:

3 Knoblauchzehen für die Mojo verde schälen und grob hacken. Kräuter, Knoblauch, 1 TL Kreuzkümmel und 100 ml Olivenöl für die Mojo verde mit dem Stabmixer pürieren.

Mojo verde - die spanische Kräutersoße.
 

Mojo verde – Schritt 3:

Mojo verde mit 1-2 EL Sherry- oder Wein-Essig und Salz abschmecken. Mojo verde in einer Schale anrichten.

Dazu schmeckt Mojo verde:

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?
LECKER-Special: Fehlt dir noch eins?

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Frühling
Im Sommer
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved