close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Navetten-Blinis mit Portulak-Salat

5
(2) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Bund   Radieschen  
  • 100 g   Portulaksalat  
  • 1 EL   grober Senf  
  • 1 TL   Honig  
  • 5 EL   Apfel-Essig  
  • 6–7 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 (ca. 350 g)  Navetten  
  • 150 g   Mehl  
  • 15 g   Backpulver  
  • 175 ml   Soja-Milch  
  • 25 g   Ei-Ersatzpulver  
  • 1   Beet Gartenkresse  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Radieschen waschen, putzen und in dünne Stifte schneiden. Portulak waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Senf, Honig und Essig verrühren. 4 EL Öl darunterschlagen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
2.
Navetten schälen und raspeln. Ei-Ersatzpulver und 10 EL kaltes Wasser glatt rühren. Mehl und Backpulver mischen. Milch und Ei-Ersatz einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Hälfte der Kresse vom Beet schneiden. Kresse und Navettenraspel in den Teig rühren
3.
2–3 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Aus dem Teig ca. 16 Blinis unter Wenden 5–6 Minuten goldbraun braten. Blinis aus der Pfanne nehmen und warm halten
4.
Übrige Kresse vom Beet schneiden. Radieschen, Kresse und Vinaigrette vermengen. Blinis, Portulak und Radieschen-Vinaigrette auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved