Norddeutscher Kartoffelsalat

Aus LECKER 7/2018
Norddeutscher Kartoffelsalat rezept

„Hoch oben aus dem Norden, da komm ich her und muss euch sagen, ich schmecke sehr.“ Stimmt! Liegt daran, dass bei Mayo und Eiern nicht gegeizt wurde

Zutaten

Für Personen
  • 800 festkochende Kartoffeln 
  • 1/4 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1 Glas (à 330 ml)  Cornichons 
  • 5 Stiel/e  Petersilie 
  • 150 Salatmayonnaise 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 2-4 EL  Obstessig 

Zubereitung

50 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Kartoffeln garen und schälen. Kar­toffeln in Würfel schneiden. 100 ml heißes Wasser und Brühe verrühren. Kartoffelwürfel damit übergießen und darin abkühlen lassen.
2.
Eier ca. 8 Minuten hart kochen. Cornichons abtropfen lassen und dabei den Sud auffangen. Gurken würfeln oder in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Eier abschrecken, schälen und grob würfeln.
3.
Mayo und ca. 6 EL Gurkenwasser glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig sehr kräftig abschmecken. Kartoffeln, Cornichons und Petersilie damit mischen, die Eier unterheben. Dazu passen z. B. Bockwürstchen oder Backfisch.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 12g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved