Nudelauflauf mit Rosenkohl

3.8
(10) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 650 g   Rosenkohl  
  •     Salz  
  • 750 g   Nudeln (z. B. Penne rigate) 
  • 500 g   Fleischwurst  
  • 250 g   mittelalter Goudakäse  
  • 2   Zwiebeln  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Mehl  
  • 1/2 l   Milch  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

55 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und eventuell halbieren. In 1/2 Liter kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Fleischwurst in Scheiben schneiden, Scheiben halbieren.
2.
Nudeln abtropfen lassen und kalt abschrecken. Rosenkohl abtropfen lassen und das Gemüsewasser auffangen. Käse reiben. Zwiebeln schälen, fein würfeln und im heißen Fett andünsten. Mehl darüberstäuben und anschwitzen.
3.
Milch und Rosenkohlwasser unter Rühren zufügen. 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. 125 g Käse unterrühren. Soße mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln, Rosenkohl und Fleischwurst in eine große Auflaufform geben und mit Bechamelsoße übergießen.
4.
Mit restlichem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten überbacken. Petersilie waschen, trocken tupfen, hacken und über den Auflauf streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved