Nudeln mit Rinder­ragout & Cranberrys

Aus kochen & genießen 12/2013
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   kleine Zwiebeln  
  • 1   kleines Bund Suppengrün  
  • 1   Zweig Rosmarin  
  • 600 g   Rindergulasch  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1⁄4 l   Rotwein  
  • 75 g   getrocknete Cranberrys  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 3–4   Wacholderbeeren  
  • 1–2   Gewürznelken  
  • 400 g   Nudeln (z. B. Pappardelle) 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in dünne ­Spalten schneiden. Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und fein würfeln. Rosmarin waschen und die Nadeln fein hacken. Gulasch trocken tupfen und kleiner würfeln.
2.
Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin ca. 10 Minuten rund­herum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse, Zwiebeln und Ros­ma­rin zufügen und kurz mitbraten. Tomatenmark unterrühren und kurz anschwit­zen.
3.
Rotwein und gut 300 ml Wasser angießen, aufkochen. Cran­berrys und Ge­würze zufügen. Zugedeckt ca. 1 1⁄2 Stunden schmoren.
4.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen, wieder in den Topf geben und mit dem Ragout mischen. Anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 94 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved