Nudeln mit Spinat-Käse-Soße

3.869565
(23) 3.9 Sterne von 5

Blitz-Pasta für jeden Tag: Während die Nudeln vor sich hin köcheln, kannst du die oberleckere Käsesoße zubereiten.

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Nudeln aus Hartweizengrieß  
  • 400 g   küchenfertiger Babyspinat  
  • 3   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 150 ml   Gemüsebrühe  
  • 150 ml   Milch  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 100 g   Gorgonzola Käse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Spinat waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Spinat darin andünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Gemüsebrühe und Milch ablöschen, aufkochen und 1–2 Minuten köcheln lassen
2.
Tomaten waschen und halbieren. Gorgonzola in Würfel schneiden. Käse zur Soße geben und bei schwacher Hitze unter Rühren in der heißen Flüssigkeit schmelzen. Spinat in der Brühe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Nudeln auf 4 Tellern verteilen, Soße darübergeben und mit Tomaten garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved