Nuss-Mascarpone-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Nuss-Mascarpone-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Tafeln (à 100 g) Vollmilch Schokolade 
  • 160 Butter oder Margarine 
  • 285 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 10   Eier 
  • 400 gemahlene Haselnusskerne 
  • 4 EL  Amaretto (italienischer Mandellikör) 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 450 ml  Kirschnektar 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 2 Packungen (à 300 g)  tiefgefrorener "Bunter Beeren-Teller" 
  • 1 kg  Magerquark 
  • 500 Mascarpone 
  • 150 ml  Eierlikör 
  •     Fett 
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Schokolade fein reiben. Fett, 160 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier trennen und Eigelb unter die Fett-Zuckermasse rühren. Schokolade, Nüsse, Amaretto und Backpulver zufügen und unterheben.
2.
Eiweiß steif schlagen und portionsweise unterheben. Teig auf eine gefettete Fettpfanne geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen.
3.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. 50 ml Kirschnektar und Puddingpulver glatt rühren. Restlichen Kirschnektar und 25 g Zucker aufkochen. Puddingpulver unterrühren und nochmals aufkochen lassen.
4.
Tiefgefrorene Früchte unterheben und alles gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Gut auskühlen lassen. Quark, Mascarpone und restlichen Zucker glatt rühren, auf das Früchtekompott geben und glatt streichen.
5.
Mit Eierlikör beträufeln. Nach Belieben mit Melisse verziert servieren. Ergibt ca. 30 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved