Ofengegrillter Asialachs

Aus LECKER 5/2015
5
(1) 5 Sterne von 5
Ofengegrillter Asialachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   großes Stück (60 g) Ingwer 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Bund/Töpfchen Koriander 
  • 6 EL  Sojasoße 
  • 1 (ca. 1,2 kg; mit Haut)  Lachsseite 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1   rote Chilischote 
  • 3–4 EL  flüssiger Honig 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Marinade Ingwer schälen und in feine Stifte schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und beiseitelegen. Stiele fein hacken.
2.
Sojasoße, Ingwer, Knoblauch und Korianderstiele mischen. Fisch abspülen, trocken tupfen und mit der vorbereiteten Marinade einreiben. Mit Folie abgedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
3.
Lachs auf ein Backblech legen und unter dem heißen Backofengrill ca. 12 Minuten grillen. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in sehr feine Ringe schneiden. Chili putzen, waschen und mit Kernen in feine Ringe schneiden.
4.
Ca. 5 Minuten vor Ende der Grillzeit Lachs herausnehmen, mit Honig beträufeln und mit Chili bestreuen. Zu Ende grillen.
5.
Lachs aus dem Ofen nehmen. Korianderblättchen und Lauchzwiebeln darüberstreuen. Mit Reis und Gemüse anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 630 kcal
  • 57g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved