Orangen-Kastenkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Zucker  
  • 125 ml   Öl  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt (3,5 % Fett) 
  • abgeriebene Schale und ausgepresster Saft von 1   Bio-Orange  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Pck.   Backpulver  
  • 1 TL   gemahlene Vanille  
  •     Fett für die Form oder Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Eier, Salz und 150 g Zucker mir den Scheebesen des Handrührgerätes dick-cremig aufschlagen. Öl, Joghurt, Orangenschale und -saft kurz unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, vorsichtig unterheben. Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform (ca. 10 x 25 cm) geben, gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde (Stäbchenprobe!) backen.
2.
Für den Sirup 175 ml Wasser, 150 g Zucker und gemahlene Vanille in einem Topf aufkochen. Ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Schaschlikspieß mehrmals tief einstechen. Kuchen nach und nach in der Form mit dem Sirup tränken, bis alles aufgesogen ist. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved