Orangenplätzchen mit Aperol-Guss

3.958335
(24) 4 Sterne von 5

Aperol meets Weihnachtsgebäck: Der beschwipste Zuckerguss macht unsere Orangenplätzchen zum heimlichen Star auf dem Keksteller.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Gegen Aperol haben wir ja selten etwas einzuwenden. Wenn der orangene Bitterlikör dann auch noch im Zuckerguss für unsere knusprigen Orangenplätzchen landet, sind wir rundum glücklich.

Hier gibt's noch mehr Plätzchen-Rezepte zum Glücklichknuspern >>

Orangenplätzchen mit Aperol-Guss - Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Bio-Orange  
  • 125 g   kalte Butter  
  • 65 g   Puderzucker  
  •     Salz  
  • 190 g   Mehl  
  • 50 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 2 EL   Orangensaft  
  • 5 EL   Aperol  
  • 200 g   Puderzucker  

Zubereitung

35 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Plätzchen Orange heiß waschen, trocken reiben. Mit einem Zestenreißer etwas Schale für die Deko abziehen und beiseitestellen. Restliche Schale fein abreiben.
2.
Butter, Puderzucker und Orangenabrieb, 1 Prise Salz, Mehl und gemahlene Mandeln in einer großen Schüssel mit den Knethaken des Handmixers verkneten. Orangensaft untermischen und alles gründlich zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
3.
Teigrolle in ca. 1 cm cm dicke Scheiben schneiden, Scheiben zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, dabei leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten goldgelb backen. Orangenplätzchen auskühlen lassen.
4.
Für den Zuckerguss Aperol mit Puderzucker glattrühren. Aperol-Guss mit einem Teelöffel auf den Plätzchen verteilen. Mit Orangenzesten verzieren, vollständig trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved