close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Orient-Express-Porridge

Aus LECKER-Sonderheft 1/2022
0
Gib die erste Bewertung ab!

Für graue Tage, an denen das Aufstehen besonders schwerfällt: ein fruchtig-süßer Pott voll Glück

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Quinoa  
  • 200 g   Trauben  
  • 2   Äpfel  
  • 4 EL   Pistazien  
  • 250 ml   Milch  
  • 2 TL   flüssiger Honig  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vorabend Quinoa in einem Sieb heiß abspülen. 750 ml Wasser zum ­Kochen bringen und Quinoa darin ca. 15 Minuten leicht köcheln. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.
2.
Am nächsten Morgen Trauben und ­Äpfel waschen. Trauben halbieren, entkernen. Äpfel vierteln, entkernen, grob reiben. Pistazienkerne hacken.
3.
Quinoa aus dem Kühlschrank nehmen. Milch zugeben, umrühren und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze ­köcheln. Geriebenen Apfel und die Hälfte der Trauben vorsichtig unterheben.
4.
Das warme Porridge mit dem Rest der Trauben und den Pistazien bestreuen und mit Honig beträufelt servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved