Orientalische Lamm-Frikadellen mit Curry-Dip

0
(0) 0 Sterne von 5
Orientalische Lamm-Frikadellen mit Curry-Dip Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 20 Pinienkerne 
  • 1/4 Töpfchen  Koriander 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2   kleine Möhren 
  • 1 TL  gemahlener Kreuzkümmel 
  • 1 TL  gemahlener Kurkuma 
  • 3 EL  Sultaninen 
  • 750 Lammhackfleisch 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  • 200 Magerquark 
  • 200 Vollmilch-Joghurt 
  • 1 EL  Currypulver 
  •     Zucker 
  • 4   Spieße 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Pinienkerne grob hacken. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln
2.
Möhren schälen, waschen und fein reiben. Kreuzkümmel, die Hälfte Koriander, Kurkuma, Sultaninen, Möhren, Hack, Zwiebel, Knoblauch, Ei und Pinienkerne verkneten, mit 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer würzen
3.
Aus der Hackmasse ca. 12 kleinere Frikadellen formen und je 3 auf einen Spieß stecken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Spieße darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze 5–7 Minuten braten
4.
Inzwischen Quark, Joghurt und Currypulver verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen
5.
Spieße herausnehmen, auf einer Platte anrichten, mit übrigem Koriander bestreuen. Curry-Dip dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 61g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved