Ossobuco mit Gremolata

Aus LECKER-Sonderheft 2/2012
Ossobuco mit Gremolata Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    180 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

600 g Tomaten

4 Möhren

4 Stangen Staudensellerie

2 Zwiebeln

6 Knoblauchzehen

6–8 Scheiben Kalbshaxe (je ca. 4 cm dick; ca. 2,8 kg)

Salz

Pfeffer

3-4 EL Mehl

4-6 EL Olivenöl

4 Stiele Thymian

4 Stiele Oregano

2 Lorbeerblätter

¼ l trockener Weißwein

2 Bio-Zitronen

2 Bund glatte Petersilie

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten klein schneiden. Möhren schälen, Sellerie putzen. Beides waschen und in kleine Würfel schneiden.

2

Zwiebeln und zwei Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Fleischscheiben abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.

3

Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Öl in einem großen Bräter erhitzen. Fleischscheiben darin unter Wenden kräftig braun anbraten und aus dem Bräter nehmen.

4

Gemüsewürfel, Zwiebeln und Knoblauchwürfel ins Bratfettgeben und kurz andünsten.

5

Inzwischen Thymian und Oregano waschen, trocken schütteln und hacken. Mit Lorbeer und Fleischscheiben in den Bräter geben. Wein und 1⁄4 l Wasser angießen und aufkochen. Tomatenstücke zugeben. Zugedeckt im Ofen ca. 2 Stunden schmoren, bis sich das Fleisch vom Knochen löst.

6

Inzwischen für die Gremolata Zitronen heiß waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein schneiden. Rest Knoblauch schälen, fein hacken. Alle Zutaten mischen.

7

Ossobuco mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Gremolata anrichten. Dazu schmeckt Ciabatta oder Safran-Risotto.

Nährwerte

Pro Person

  • 350 kcal
  • 49 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate