Pangasius in Zitronensoße

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1 EL   Mandelblättchen  
  • 4   Pangasius-Filets (à ca. 125 g) 
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 700 g   Broccoli  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 150 ml   Milch  
  • ca. 3 TL   heller Soßenbinder  
  •     bunter Pfeffer aus der Mühle  
  •     Zucker  
  • 1 EL   Butter  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Fisch waschen, trocken tupfen und halbieren.
2.
Brühe aufkochen, Fisch hineinlegen und bei schwacher Hitze zugedeckt 5–6 Minuten gar ziehen lassen. Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Zugedeckt in wenig Salzwasser 5–6 Minuten bissfest dünsten.
3.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Zitrone halbieren und 1 Hälfte auspressen. Andere Hälfte in Spalten schneiden. Fisch herausnehmen und warm halten. Milch, Hälfte Zitronenschale und ca. 2 EL Zitronensaft in den Sud geben, aufkochen und mit Soßenbinder binden.
4.
Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kartoffeln abgießen und auf der ausgeschalteten Herdplatte kurz ausdampfen lassen. Broccoli abgießen. Butter und Mandeln zugeben, durchschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Fisch, Kartoffeln, Zitronenspalten, Broccoli und Soße auf Tellern anrichten. Fisch und Kartoffeln mit Pfeffer bestreuen. Soße mit restlicher Zitronenschale bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved