Pappardelle mit frischen Steinpilzen und Parmesan

3.5
(10) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 20 g   getrocknete Steinpilze  
  • 400 g   Pappardelle Nudeln  
  •     Salz  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 35 g   Parmesankäse  
  • 35 g   Pinienkerne  
  • 100 ml   Olivenöl  
  •     Pfeffer  
  • 450 g   Steinpilze  
  • 100 g   Tiroler Speck in Scheiben  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     grober Pfeffer zum Bestreuen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Pilze in 175 ml lauwarmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Pilze abgießen und grob hacken. Parmesan hobeln, etwas zum Garnieren beiseitestellen. Hälfte der Zwiebeln, Knoblauch, Pilze, Pinienkerne und Parmesan in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer pürieren. 75 ml Öl unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Steinpilze putzen, große Pilze halbieren. Speckscheiben in Würfel schneiden. 25 ml Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze bei starker Hitze kräftig anbraten. Speck und restliche Zwiebeln dazugeben und ca. 2 Minuten braten. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Nudeln mit der Steinpilz-Mischung und dem Pesto mischen. Auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch und grobem Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved