Pappardelle mit Zitronen-Bolognese (Pastasoße)

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Möhre (ca. 100 g)  
  • 50 g   Knollensellerie  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 250 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 Packung (250 g)  stückige Tomaten  
  • 200 g   Pappardelle (italienische, breite Bandnudeln) 
  •     Salz  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     eventuell Zitronenscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Möhre und Sellerie schälen und fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin glasig dünsten. Tomatenmark und Hack zufügen und krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch zufügen und anschwitzen. Mit Zitronensaft und stückigen Tomaten ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Thymian waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Soße mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Thymian in die Soße geben und unterrühren. Nudeln und Zitronenbolognese auf Tellern anrichten. Mit restlichem Thymian und Zitronenscheiben garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved