Paprika-Fisch-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5
Paprika-Fisch-Auflauf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Kabeljaufilet 
  • 3-4 EL  Zitronensaft 
  • 1 (ca. 800 g)  große rote, gelbe und grüne Paprikaschote 
  • 1 (ca. 250 g)  Gemüsezwiebel 
  • 50 Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 30 Mehl 
  • 1/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/4 Milch 
  • 50 geriebener, mittelalter Gouda 
  •     Edelsüß-Paprika 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und etwas ziehen lassen. Paprikaschoten putzen, waschen, abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. 20 g Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin leicht anbräunen. Herausnehmen und Paprika ca. 2 Minuten in der Pfanne dünsten. Mit den Zwiebeln mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform geben. Fischfilet mit Salz würzen und auf das Gemüse legen. Restliches Fett in einem Topf schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Brühe und Milch unter Rühren angießen, aufkochen und ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. 30 g Käse unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Über den Fisch und das Gemüse gießen. Mit restlichem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Dazu schmeckt Reis
2.
Form: Walküre
3.
Tuch: ASA
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved