Paprika-Fisch-Pfanne mit Reis

3.6
(5) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 600 g   Kabejaufilet  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 250 g   Langkornreis  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3   Paprikaschoten  
  •     (z. B. rot, grün und gelb) 
  • 1-2 TL   Edesüß-Paprika  
  • 1/4   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   Schmand oder Crème fraîche  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Für den Reis 1/2 l Salzwasser aufkochen. Fisch waschen, trockentupfen und grob würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln, würzen. Reis im Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten garen
2.
Fisch im heißen Öl rundum goldbraun anbraten. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Fisch aus der Pfanne nehmen
3.
Zwiebel, Knoblauch und Paprika im Bratfett ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika würzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und 5-6 Minuten schmoren
4.
Schmand unterrühren, abschmecken. Fischwürfel zugeben und vorsichtig wieder erhitzen. Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen. Den Reis dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved