Paprika-Hähnchenkeulen zu indischem Reis

0
(0) 0 Sterne von 5
Paprika-Hähnchenkeulen zu indischem Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenkeulen 
  •     Salz 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2   Strauchtomaten 
  • 100 getrocknete Soft-Aprikosen 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  • 80 Mandeln mit Haut 
  • 200 Langkornreis 
  •     Currypulver 
  •     Zimt 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Keulen am Gelenk teilen und rundherum mit Salz und Paprika würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45–60 Minuten garen
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Tomaten waschen, putzen, halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Aprikosen würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Mandeln darin ca. 4 Minuten unter Wenden rösten, herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenwürfel im Öl kurz andünsten. Reis dazugeben, kurz mit anschwitzen. Mit Curry und Zimt bestäuben. Aprikosen und 500 ml Wasser dazugeben, aufkochen, mit Salz würzen. Reis bei geschlossenem Topf ca. 20 Minuten garen. Reis und Hähnchenkeulen auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Curry-Ketchup
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved