Paprika-Schnitzel-Lasagne

Aus kochen & genießen 5/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Paprika-Schnitzel-Lasagne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   große Zwiebeln 
  • 1,2 kg  Paprikaschoten (z.B. grün, gelb und rot) 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Rosenpaprika 
  • 8   dünne Schweineschnitzel (à ca. 150 g) 
  • 100 Mehl 
  •     Fett 
  • 400 Schlagsahne 
  • 150 Ajvar (Paprikazubereitung; Glas) 
  • 100 Gouda (Stück) 
  • 500 Bandnudeln 
  • 3–4 Stiel(e)  Petersilie 
  •     Alufolie 

Zubereitung

210 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Beides mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
2.
Schnitzel trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Mehl wenden, abklopfen. Schnitzel und Paprikamischung im Wechsel in eine große gefettete Aufl aufform (ca. 35 cm lang) schichten. Sahne und Ajvar verrühren, darübergießen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) zugedeckt zunächst ca. 1 1/2 Stunden garen. Dann ca. 1 Stunde offen weitergaren.
4.
Käse raspeln und über die Lasagne streuen. Bei gleicher Temperatur weitere 20–25 Minuten offen überbacken.
5.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8–10 Minuten bissfest garen. Petersilie waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Nudeln abtropfen lassen und mit der Schnitzellasagne anrichten.
6.
Mit Petersilie bestreuen und garnieren.
7.
Getränke-Tipp: kräftiger Weißwein, z.B. ein Chardonnay.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 49 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved