Pellkartoffeln mit Kräuterquark

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   festkochende Kartoffeln (z. B. Linda)  
  • je 1 Bund   Schnittlauch und Kerbel  
  • 1   Beet Kresse  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   Magerquark  
  • 200 g   Crème fraîche  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 175 g   Katenschinken, in dünnen Scheiben  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gut waschen, in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit Schnittlauch und Kerbel waschen, trocken tupfen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, etwas Schnittlauch und Kerbel zum Garnieren beiseite legen.
2.
Rest Kerbel fein hacken. Kresse vom Beet schneiden, etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Etwas zum Garnieren beiseite legen.
3.
Quark, Crème fraîche, Kräuter und Lauchzwiebeln verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen, abschrecken und Schale abziehen. Kartoffeln mit Kräuterquark und Schinken servieren. Mit übrigen Kräuternund Lauchzwiebeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved