Penne mit Erbsen-Mascarpone-Soße

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 320 g   Nudeln (z. B. Penne Rigate)  
  •     Salz  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 100 g   Frühstückspeck in Scheiben  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 350 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3-4 EL   Mascarpone  
  • 125 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  •     Basilikumblättchen zum Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Speck in eine Pfanne ohne Fett knusprig braten.
2.
Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Olivenöl in die Pfanne geben und erhitzen. Zwiebelstreifen und Knoblauch darin andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Mascarpone zufügen und glatt rühren.
3.
Erbsen dazugeben und aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Speck in Streifen reißen und zur Soße geben. Mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Nudeln abgießen und mit der Soße auf Tellern anrichten.
4.
Mit Basilikumblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved