Pfifferling-Quiche mit Paprika und Porree

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Butter  
  • 175 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • ca. 400 g   Pfifferlinge  
  • 1/2   rote kleine Paprikaschote  
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 125 ml   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 50 g   Goudakäse  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Form 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Butter in Stückchen schneiden. Mehl, Salz und Butter krümelig verkneten, dann 1 Ei unterkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen
2.
Pfifferlinge putzen, kurz aber gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen, halbieren und in sehr dünne Streifen schneiden. Porree putzen, oberes 1/3 einschneiden und waschen. Porree in Ringe schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 25 cm Ø) ausrollen. Tarteform (ca. 23 cm Ø) fetten und mit dem Teig auslegen. Überstehende Ränder nach innen klappen und festdrücken
4.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Pfifferlinge darin ca. 2 Minuten scharf anbraten, dann Porree, Paprika und Zwiebeln zugeben. 2–3 Minuten weiterbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse in die Tarteform geben. Käse raspeln und darüberstreuen
5.
2 Eier und Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Eiermilch über die Füllung gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und servieren
6.
Wartezeit ca. 45 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved