Pfirsich Melba unter Baiserhaube

Aus LECKER 7/2018
0
(0) 0 Sterne von 5

Süße Upcyclingidee für die Küche: Man nehme Toastbrotreste und schiebe sie mit reichlich Eiern, saftigem Pfirsich und Eischnee in den Ofen

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Weißbrot  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 200 ml   Milch  
  • 5 EL   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  •     Fett für die Form 
  • ca. 650 g   Pfirsiche  
  • 4 EL   Himbeerkonfitüre (ohne Kerne) 
  •     Salz  

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Brot in Würfel (ca. 1,5 x 1,5 cm)schneiden und in eine große Schüssel geben. Eier trennen, ­Eiweiß kalt stellen. Eigelb, Milch, 2 EL Zucker und Vanillezucker verquirlen. Über das Brot gießen und alles mischen. Ca. 15 Minuten einweichen lassen, dabei öfter umrühren.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Auflaufform (ca. 1,5 l Inhalt) fetten. Brotmasse in die Form geben und glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.
3.
Inzwischen Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Brotpudding aus dem Ofen nehmen. Konfitüre auf dem Pudding verstreichen. Mit Pfirsichspalten belegen.
4.
Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes steif schlagen, dabei 3 EL Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Locker auf den Pfirsichen verteilen und 12–15 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken. Etwas abkühlen lassen und warm servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved