Pflaumen-Streuselschnecken

Aus LECKER 10/2014
Pflaumen-Streuselschnecken Rezept

Zutaten

Für Schnecken
  • 1⁄8 Milch 
  • 1⁄2 Würfel (21 g)  Hefe 
  • 300 + 150 g + etwas Mehl 
  • 75 + 100 g Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillezucker 
  •     Salz, Zimt 
  • 1   Ei + 2 Eigelb (Gr. M) 
  • 75 + 80 g weiche Butter 
  • 1,5 kg  Pflaumen/Zwetschen 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren darin auflösen. 300 g Mehl, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und 75 g Butter in eine Rührschüssel geben. Hefemilch zugeben und alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.
3.
Pflaumen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. Für die Streusel 150 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 gestrichenen TL Zimt, 1 Eigelb und 80 g Butter mit den Händen zu Streuseln kneten.
4.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Zu einer Rolle formen und in 8–10 gleich große Stücke schneiden. Stücke mit bemehlten Händen zu runden Fladen (à ca. 10 cm Ø) formen.
5.
Mit Abstand auf die beiden ­Bleche legen. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.
6.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Teigfladen gleichmäßig mit den Pflaumen belegen. 1 Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen, Teigränder damit bestreichen. Streusel gleichmäßig auf den Pflaumen verteilen.
7.
Streuselschnecken blechweise im heißen Ofen je ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Streuselschnecken kurz vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved