Pflaumenkuchen mit Streuseln vom Blech

3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 650 g   Mehl  
  • 200 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1,5 kg   Pflaumen  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
400 g Mehl, 75 g Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. 75 g Fett schmelzen, Milch zufügen. Hefe mit Vanillin-Zucker flüssig rühren. Lauwarmes Milch-Fettgemisch, flüssige Hefe und Ei zum Mehl geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen 250 g Mehl, 125 g Zucker, 175 g weiches Fett und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten. Kalt stellen. Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Hefeteig nochmals gut verkneten. Die Fettpfanne des Backofens (38 x 32 cm) ausfetten und den Teig darin ausrollen. Nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Pflaumen schuppenförmig auf dem Teig verteilen. Streusel daraufgeben. Weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Schlagsahne servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved