Pistazien-Plätzchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Pistazien-Plätzchen Rezept

Zutaten

  • 3   Eiweiß 
  • 125 Zucker 
  • 100 gemahlene Pistazien 
  •     und Mandeln 
  • 2 EL  Mehl 
  •     Backpapier 
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 2 cl  Amaretto 
  • 1   Eigelb 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 50 Puderzucker 
  • 2 EL  gehackte Mandeln 
  • 100 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 20 gehackte Pistazien 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis die Masse sehr fest ist. Nüsse und Mehl mischen und unterheben. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
2.
Etwa 50 Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Eventuell etwas flach drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) 20-25 Minuten backen. Schokolade im heißen Wasserbad auflösen, etwas abkühlen lassen.
3.
Amaretto, Eigelb, Fett, Puderzucker und Mandeln unterrühren. Füllung auf die Hälfte der Kekse verteilen und die restlichen Plätzchen darauflegen, leicht andrücken. Die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und die Plätzchen nach Belieben damit verzieren.
4.
Sofort mit den gehackten Pistazien bestreuen. Ergibt ca. 25 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 160 kcal
  • 670 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved