Pizzawaffeln

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
3.82258
(62) 3.8 Sterne von 5

Fixe Idee aus Fertigteig: Alla Margherita belegen, zu Schnecken aufrollen und einfach drei Minuten im Herzwaffeleisen backen. Da ist glatt noch Zeit für eine Salatbeilage und das leckere Pestodressing

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Kirschtomaten  
  • 100 g   Rucola  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 2 EL   grünes Pesto  
  • 4 EL   Weißweinessig  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1 Pck. (à 400 g)  Pizzateig (Kühlregal; z. B. Tante Fanny) 
  • 4 EL   Tomatenmark  
  • 125 g   Mozzarella  
  •     Öl für das Waffeleisen 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Salat Tomaten waschen und halbieren. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Mit Tomaten und Rucola mischen. Pesto und Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
2.
Für die Waffeln Pizzateig entrollen, vom Papier lösen. Mit Tomatenmark bestreichen. Käse raspeln oder fein hacken und darüberstreuen. Den Teig von der langen Seite aufrollen und in ca. 2 cm breite Schnecken schneiden.
3.
Ein Herzwaffeleisen erhitzen und gründlich mit Öl einpinseln. Insgesamt 6 große Waffeln backen, dafür jeweils 3 Pizzaschnecken im Waffeleisen verteilen. Waffeleisen verschließen und Pizzawaffeln darin ca. 3 Minuten goldbraun backen. Im heißen Backofen (E-Herd: 80 °C/Umluft: 60 °C/Gas: s. Hersteller) warm halten, bis alle Schnecken gebacken sind. Mit Salat und Pestodressing anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved