Polentatörtchen mit Pilzen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   braune Champignons  
  • 100 g   Austernpilze  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck in Würfeln  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Parmesankäse  
  • 6 Stiele   Petersilie  
  • 250 ml   Milch  
  • 400 ml   Gemüsebrühe  
  • 250 g   Polenta/Maisgrieß  
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 25 g   Butter  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  •     Fett für die Förmchen 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Pilze putzen, säubern, vierteln. Speck in eine kalte Pfanne geben, erhitzen. Speck auslassen. Pilze zufügen und ca. 5 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Speck und Pilze in eine Schüssel geben, abkühlen lassen und kalt stellen. Parmesan fein reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.
2.
Milch, Brühe und Butter aufkochen, Polenta einrühren, so lange weiterrühren, bis es dickflüssig wird. 2/3 der Pilz-Speck-Mischung, 2/3 Petersilie, Parmesan und Eigelbe hinzugeben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Polenta in gefettete Timbale-Förmchen (ca. 6 cm Ø) geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen.
3.
Polenta aus dem Ofen nehmen und mit restlicher Pilz-Speck-Mischung und Petersilie anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved