„Popeye“-Pot mit Spinat und Feta

Aus LECKER 6/2018
„Popeye“-Pot mit Spinat und Feta Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    25 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

Salz

Pfeffer

300 g kurze Makkaroni

100 g junger Blattspinat

125 g Mozzarella

150 g Feta

4 Stiel/e Dill

1 Zwiebel

1 ½ EL Butter

1 ½ EL Mehl

375 ml Milch

abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

2

Inzwischen Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Mozzarella reiben, Feta zerbröckeln. Dill waschen und trocken schütteln, fein schneiden.

3

Zwiebel schälen, würfeln. Butter erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Mehl zugeben, mit anschwitzen. Mit Milch ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln.

4

Mozzarella in der Soße schmelzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Spinat in der Soße zusammenfallen lassen.

5

Nudeln abgießen, mit Feta und der Soße mischen. Mit Dill bestreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 580 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate